Tiere im Harz

Nachdem der Luchs vor 200 Jahren im Harz ausgerottet war ist er jetzt wieder heimisch geworden.

Dass das Zusammenleben von Luchs und Mensch möglich ist gilt heute als erwiesen. Die Nationalparkverwealtung Harz begann im Jahr 2000 junge Luchse auszuwildern und so ziehen die scheuen Katzen  neben Füchsen, Rehen, Wildschweinen und Rothirschen ihre jungen wieder in der Region auf. Der Natinalpark Harz und die angrenzenden Naturparks sind nicht nur die Heimat vieler Tiearten sondern auch reizvolle Naturlandschaften welche naturnahen und entspannenden Urlaub ermöglichen.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies bitte lesen Sie die Datenschuzrichtlinien. Weiterlesen …